Tabellen/Spielpläne  

   

Termine  

Termine 2018/19

Vorstandssitzung 07.06
Trainerstammtisch 12.06
Kieler Woche Cup 22.06
Krabben-Super-Cup 10.08
Trainerstammtisch 14.08
Vorstandssitzung 16.08
Krabben-Junior-Cup 17.08
Vorstandssitzung 25.10
Trainerstammtisch 27.11
Vorstandssitzung 20.12

 

   

HSG Holstein/Kronshagen – Todesfelde/Lee. 24:23 (12:9)

Das war wirklich nichts für schwache Nerven: Vier verworfene Siebenmeter, ein 0:3-Negativlauf in Überzahl, und am Ende durften die Krabben doch noch den ersten Sieg in 2019 bejubeln. „Irgendwie haben wir noch die Kurve bekommen. Für die Moral ist dieser Sieg eminent wichtig. Wir haben Todesfeldes Rückraum gut in den Griff bekommen“, freute sich HSG-Coach André Böhrensen. Nach einer nervösen Anfangsphase, als die Kieler reihenweise an SG-Torfrau Yara Heller scheiterten, setzten sich die Krabben bis zur Pause mit drei Toren ab. Ausschlaggebend war die aggressive 6:0-Abwehr, die den wurfstarken Todesfelder Rückraum an die Kette legte. Beim 19:14 (43.) sah die HSG wie der sichere Sieger aus, doch in Unterzahl verkürzten die Gäste auf 17:19. Urplötzlich führte Todesfelde gar mit 21:20 (54.), doch Farina Mohn, Rieka Thal, Tabea Kautz und Lena Zelle drehten den Rückstand in einen Sieg. jpw

   

Der 8. Mann!  

   

Unsere Partner

     

 

   
© Copyright HSG Holstein Kiel/Kronshagen- All Rights Reserved 2017